firmenlogo dung kg

Problembehandlung Gewinde Fräsen.

hitparade werkzeuge

Problem Lösungen beim Gewinde Fräsen. Fehler und Ursache.
Wir beraten Sie bei Ihrer Zerspanung.

startseite gewinde
Über uns Seite Gewinde

Programm Gewinde
gewindebohrer
gewindefräser
Gewindedrehen
reibahlen
gewinde,herstellung,technische,informationen ,
gewinde,zwischenraum,kleine,bohrungen,bearbeiten,mikro,reibahlen,bohrer,kleinstbohrer,vhm,gewinde,zwischenraum,
sondergewinde,werkzeuge,bohrer,fräser,wendeplatten,gewinde,zwischenraum,
gewinde,werkzeuge,neuesgewinde,zwischenraum,
kontakt zur gewinde seitegewinde,zwischenraum,
gewinde, impresseumgewinde,zwischenraum,



Problemlösung beim Gewindefräsen:

Problem Ursache Abhilfe
Zu schneller
Freiflächenverschleiß.
Zu hohe Schnittgeschwindigkeit.

Spandicke zu klein. (Zu geringer Vorschub)

Kühlung zu gering.
Schnittgeschwindigkeit reduzieren.

Vorschub erhöhen.

Kühlmittelzufuhr steigern.
Schlauchstrahl Kontrolle.
Ausbröckelungen an der Schneide Vibrationen Spannung und Klemmung prüfen.

Tangentiales anfahren wählen.

Vorschub reduzieren, oder Drehzahl erhöhen.
Aufbauschneide Ungeeignete Schnittgeschwindigkeit.

Kühlschmiermittel kommt nicht ausreichend an.

Mischungsverhältnis ist nicht korrekt.
Schnittgeschwindigkeit erhöhen.

Schlauchstellung und Mischungsverhältnis der Emulsion prüfen.
Rattermarken - Vibrationen. Tischvorschub zu hoch.

Profiltiefe zu groß.

Fräser zu lang.
Vorschub reduzieren

Zwei Schnitte bei zu großer Profiltiefe wählen (75 / 100%)

Schnittgeschwindigkeit reduzieren.
Ungenügende Genauigkeit. Werkzeugablenkung Vorschub reduzieren

Fahren Sie einen "Null-Schnitt"


Diese Seite können Sie als PDF herunter laden.

Wir beraten Sie bei Ihrer Zerspanung!

telefon +49(0)2154 - 42 84 79 fax +49(0) 2154 - 41 98 3

beratung@dungkg.de 

 
Aktualisiert 2017.10.07.

© 2016 Klaus-D. Dung GmbH & Co KG,  D-47877 Willich